Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Corona-Schutzverordnung- 20-Jähriger muss ins Gewahrsam

Hagen – Verstoß gegen die Corona-Schutzverordnung- 20-Jähriger muss ins Gewahrsam.

Am Dienstagabend, 19.05.2020, rief ein Zeuge gegen 22:15 Uhr die Polizei. In der Friedensstraße hielten sich mindestens 20 Personen in einer Gruppe dicht beisammen auf.

Als die Personen die Streifenwagen kommen sahen, flüchteten sie in unterschiedliche Richtungen. Vier Jugendliche bzw. Heranwachsende (17, 17, 20, 27) konnten die Polizisten ergreifen. Alle waren in unterschiedlichen Haushalten gemeldet. Die Beamten erläuterten ihnen den Verstoß gegen die Corona-Schutzverordnung und erteilten einen Platzverweis. Doch noch während sich der Streifenwagen entfernte, ging die Gruppe erneut an den Treffpunkt in der Friedensstraße. Erneut flüchteten die Personen beim Eintreffen der Polizei. Ein zuvor mit einem Platzverweis belegter 20-Jähriger konnte erneut gestellt und in Gewahrsam genommen werden. Er muss jetzt mit einer Anzeige rechnen.

Quelle: Polizei Hagen

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!