Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Fahrer verliert Kontrolle

Hagen – Drei 18-Jährige waren am Donnerstagabend an einem Verkehrsunfall auf der Hestertstraße beteiligt.

Mit einem Peugeot-Kleinwagen waren alle drei Personen um 18:40 Uhr auf der Hestertstraße bergab in Richtung Stadtzentrum Haspe unterwegs. Dabei verlor der Fahrer die Kontrolle über den Wagen, geriet in den Grünstreifen und konnte nicht verhindern, dass sich das Fahrzeug aufs Dach drehte. Alle Insassen wurden leicht verletzt. Unbeteiligte kamen nicht zu Schaden. Der Fahrer war nüchtern, auch ein Drogentest verlief negativ. Fahrer und Beifahrer hatten jedoch Betäubungsmittel bei sich, weswegen ein separates Strafverfahren eingeleitet wurde.

Der Peugeot musste durch eine Abschleppfirma geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Das Verkehrskommissariat übernahm die Ermittlungen.

2020-02-10-Fahrer
Peugeot.
Quelle: Polizei Hagen

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"