BlaulichtreportHagen

Frontalunfall auf gerader Strecke zwischen zwei Pkws

Hagen – Aus noch ungeklärter Ursache kam es am frühen Samstagmorgen (08.08.2020), gegen 05.10 Uhr, auf dem Konrad-Adenauer-Ring zu einem schweren Frontalunfall zwischen zwei PKW. Eine 20-jährige Hagenerin befuhr mit ihrem Seat den Ring in Richtung Rolandstraße. Dabei kam sie aus noch ungeklärten Gründen auf gerader Strecke von ihrem Fahrstreifen ab und geriet in den Gegenverkehr. Hierbei prallte die Frau frontal mit dem Skoda einer in Gegenrichtung fahrenden 52-jährigen Hagenerin zusammen. Durch die Kollision wurden beide Frauen leicht verletzt und mussten ärztlich behandelt werden. Die am Frontalunfall beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"