Hagen – Im Rahmen der studienkundlichen Inforeihe der Agentur für Arbeit Hagen stehen am Donnerstag, 11. Januar 2018, die beruflichen Möglichkeiten mit Studium bei der Polizei im Mittelpunkt. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Arbeitsagentur, Körnerstraße 98-100 in Hagen.

Wer Polizistin oder Polizist werden will, muss mindestens die Fachhochschulreife erworben haben. Weitere Voraussetzungen sind soziale Kompetenz, eine gute gesundheitliche Verfassung und das Deutsche Sportabzeichen.

In der Infoveranstaltung werden die Zugangsvoraussetzungen, das Auswahlverfah- ren, die Inhalte des dualen Studiums und die anschließenden Karrierechancen dargestellt. Referenten sind Sylvia Deitmer und Jens Rabe vom Polizeipräsidium Hagen.

Die Veranstaltung ist kostenlos und richten sich speziell an Schulabgänger der Sekundarstufe II. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere