Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Mit Faust-Schlag niedergestreckt

Hagen – Unbekannte Täter schlugen am Montag, 18.02.2020, gegen 21:50 Uhr, auf einen 19 Jahre alten Mann ein.

Der Verletzte hielt sich mit einem Freund vor der Kaufmannschule in der Hagener Innenstadt auf, als unvermittelt ein PKW anhielt und drei Personen ausstiegen. Ein Mann aus dieser Gruppe schlug dem 19-Jährigen mit der Faust ins Gesicht. Auf dem Bauch liegend, wurde er im Anschluss von weiteren Schlägen und Tritten in den Bauch und gegen den Kopf getroffen. Die Verletzungen im Kopfbereich mussten ärztlich versorgt werden. Das Motiv für die Tat ist noch nicht bekannt. Die Täter konnten im Anschluss unerkannt wegfahren.

Hinweise durch Zeugen an die Polizei Hagen bitte unter der Rufnummer 02331-2066.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"