BlaulichtreportHagen

Pfefferspray-Angriff auf einen 37-Jährigen am Hauptbahnhof

Hagen-Mitte – Bei einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern am Donnerstagabend (19.08.2021) vor einer Kneipe in der Innenstadt griff ein Mann einen 37-jährigen Hagener mit Pfefferspray an und flüchtete danach von der Örtlichkeit. Der 37-Jährige saß, gegen 20.30 Uhr, in dem Lokal in der Straße Am Hauptbahnhof. Zu diesem Zeitpunkt betrat ein Mann die Räumlichkeiten und forderte den Hagener dazu auf, mit ihm vor die Tür zu kommen. Draußen sprühte der Angreifer dem 37-Jährigen unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht und flüchtete in eine unbekannte Richtung. Durch Befragungen von anwesenden Gästen der Kneipe konnten die Polizeibeamten einen Namen des Tatverdächtigen ermitteln. Sie trafen ihn allerdings in der Nähe des Lokals nicht mehr an. Der 37-Jährige musste vor Ort kurzzeitig durch den Rettungsdienst behandelt werden. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen der Gefährlichen Körperverletzung ein. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"