Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Polizei nimmt alkoholisierte Fahrradfahrerin mit auf die Wache

Hagen – Am Donnerstag, 16.07.2020, fuhr eine Streifenwagenbesatzung gegen 13:00 Uhr über die Brücke des Ischelandteiches. Dort fiel ihnen eine Fahrradfahrerin auf, die auf dem Gehweg in Richtung Boeler Straße fuhr.  Sie schwankte stark und drohte umzukippen. Als die Beamten den Streifenwagen anhielten, lag die 55-Jährige bereits halb auf der Fahrbahn, halb auf dem Gehweg. Sie war unverletzt, jedoch ging starker Alkoholgeruch von  ihr aus. Ein Test zeigte an, dass sie mit fast 1,9 Promille stark betrunken war. Die Polizisten nahmen die Hagenerin mit auf die Wache, ließen ihr eine Blutprobe entnehmen und untersagten ihr die Weiterfahrt mit Fahrzeugen. Das Verkehrskommissariat hat den Fall jetzt übernommen.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"