Hagen – Am Dienstag, 19. November, ereignete sich gegen 19 Uhr ein Raub auf der Eilper Straße. Eine 54-Jährige wollte einen Lebensmittelmarkt verlassen, als ein 32-Jähriger ihr die in der Hand befindliche Geldbörse entwenden wollte. Die Hagenerin wehrte sich gegen den Diebstahl und konnte diesen mit Hilfe von Zeugen verhindern. Der unter Drogeneinfluss stehende Täter verließ das Geschäft in Richtung Parkplatz und beschädigte dort zwei geparkte Pkw. Als die Polizei eintraf versuchte er zunächst zu flüchten, konnte aber durch die Beamten aufgegriffen werden. Er kam anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus da nicht ausgeschlossen werden konnten, dass der Mann aufgrund seines Drogenkonsums gesundheitlichen Schaden nehmen würde. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema