Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportHagen

Über Metallpfosten gefahren

Hagen – In der Nacht von Freitag auf Samstag knickte ein Unfallflüchtiger auf der Schwerter Straße sechs Metallpfosten um, die auf dem Gehweg angebracht waren.

Es entstand auch ein großes Splitterfeld an Plastikteilen. An zwei in der Nähe geparkten Pkw, es handelte sich um einen Ford und einen Kia, entstanden leichte Sachschäden in Form von Kratzern. Vermutlich sind Fahrzeugteile gegen den Lack geschleudert worden. Aus den Splitterteilen geht hervor, dass es sich bei dem unfallverursachenden Auto vermutlich um einen VW Touran gehandelt hat. Das Ausmaß der Schäden lässt vermuten, dass der Wagen erhebliche Schäden aufweist.

Hinweise nimmt die Polizei unter 02331-986-2066 entgegen.

2020-02-03-Metallpfosten
Pfosten.
Quelle: Polizei Hagen

Quelle: Polizei Hagen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"