Aktuelles aus den OrtenArnsbergBlaulichtreport

Jungbäume mutwillig beschädigt – Zeugen gesucht!

Arnsberg – Ein Zeuge rief am Montag gegen 14.45 Uhr die Polizei zur Sekundarschule an der Graf-Galen Straße.

Unbekannte Täter hatten zwei gepflanzte Jungbäume mutwillig beschädigt. Ein Baum wurde samt Einrüstung in Bodennähe umgeknickt, ein weiterer Baum wurde samt Wurzelballen aus dem Erdreich gerissen und etwa 30 Meter über den Schulhof gezogen. Anhand der frischen Erdspuren, kann davon ausgegangen werden, dass der Tatzeitraum nicht lange zurückliegend ist.

Hinweise zu den Vandalen liegen bislang nicht vor.  Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in Arnsberg unter 02932 – 90 200 in Verbindung.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!