Aktuelles aus den OrtenArnsbergBlaulichtreport

Müschede: Rettungsflieger nach Auffahrunfall

Arnsberg – Nach einem Verkehrsunfall musste am Montag (14.06.2021) ein Rettungshubschrauber in Müschede landen. Gegen 11.15 Uhr war ein 64-Jähriger Kradfahrer auf der Rönkhauser Straße in Richtung Hüsten unterwegs. Als das vor ihm fahrende Auto verkehrsbedingt abbremste, verringerte auch der Motorradfahrer seine Geschwindigkeit. Hierbei fuhr dem Motorrad eine nachfolgende Autofahrerin auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mann aus Hamm auf die Motorhaube des auffahrenden Autos aufgeladen und anschließend zu Boden geschleudert. Das Motorrad rutschte nach dem Zusammenstoß auf das vorderste Fahrzeug auf. Die Autoinsassen blieben unverletzt. Der Hammer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Die Rönkhauser Straße blieb während der Unfallaufnahme in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"