Skischule Winterberg-Neuastenberg ist Gastgeber des DSLV-Tourstopps

Foto: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Foto: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Winterberg – Trockene Witterung, Schnee und sogar etwas Sonne sagen die Meteorologen für den kommenden Sonntag voraus: ideale Bedingungen für die „kids on snow“-Tour im Winterberger Skidorf Neuastenberg. Die renommierte Tour des Deutschen Skilehrerverbandes (DSLV) macht am 25. Januar Station bei der Skischule Neuastenberg und animiert Pistenflöhe zu Spiel, Spaß und Bewegung im weißen Element. Integriert ist dieses Mal die weltweite Veranstaltung FIS SnowKidz 2015.

Von 10 bis 14 Uhr verwandelt sich die Postwiese wieder in einen riesengroßen Schnee-Spielplatz. An verschiedenen Stationen wie Spiel-, Kurven-, Cross-, Geschwindigkeits- und Pistenarena entdecken Vier- bis Zwölfjährige die Freude am Wintersport. Spielstationen, Hindernisse und Parcours wecken die Fantasie. Nicht Leistungsvergleiche oder Rennlaufambitionen stehen im Vordergrund, sondern die Freude an der weißen Natur und das Entdecken von Bewegungen.

Professionelle KidsCoaches vermitteln die Techniken beim Ski- und Snowboardfahren. Ganz oben auf der Agenda steht die Sicherheit. Spielerisch erlernen die Kids Pistenregeln wie Rücksichtnahme und verletzungsfreies Fahren. Sogar den kids on snow Pistenführerschein können sie an diesem Tag ablegen.

Im Eintrittspreis von 15 Euro ist die Nutzung des Förderbandes „Zauberteppich“ enthalten. Info: www.skischule-neuastenberg.de und www.kidsonsnow.de.

Bundesweit haben nur 50 Profiskischulen mit höchster Qualität die „kids on snow“-Lizenz. Lediglich 17 davon sind ausgewählt, die Veranstaltung durchzuführen. Die Skischule Neuastenberg ist die einzige in Westdeutschland.

Foto: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Foto: Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere