HSKSüdwestfalen-AktuellTourismusWinterberg

Erlebnishöhepunkte beim Wanderfestival

Winterberg – Wie schön und wie vielfältig das Sauerland ist, wie spannend seine Geschichte und wie genussvoll die Esskultur, zeigt alljährlich das Hochsauerland Wanderfestival. Es nimmt die Besucher an die Hand, führt sie durch immer neue Orte und erzählt ihre besonderen Geschichten. Siedlinghausen steht vom 19. bis 21. September im Blickpunkt.

Die dritte Auflage der Veranstaltung hat einen ganz besonderen Anlass: Das Winterberger Künstlerdorf feiert in diesem Jahr sein 700-jähriges Bestehen. Das bietet viel spannenden kulturellen Hintergrund. Eine sogenannte „Schnade“ – eine Grenzbegehung mit jahrhundertealter Tradition – bildet darum einen der Programmhöhepunkte. Mit derlei Rundgängen kontrollierten die Menschen im Hochsauerland einst die Gemarkungsgrenzen, um Streitigkeiten zwischen den Ortschaften über Grenzverschiebungen vorzubeugen. An diesen Ritus erinnert die von der Dorfgemeinschaft Siedlinghausen organisierte Wanderung am Festival-Samstag. Unterwegs treffen die Wanderer immer wieder auf Abordnungen aus den Orten, deren Grenzen sie abschreiten – fröhliche Begegnungen nach Sauerländer Art.

Foto: Ferienwelt Winterberg
Foto: Ferienwelt Winterberg

Zweiter Höhepunkt des Hochsauerland Wanderfestivals ist die Kulinarische Wanderung am Sonntag. Nach einem guten Frühstück wandern die Teilnehmer los. Einige Sehenswürdigkeiten säumen den Wegrand, unter anderem eine kleinen Marien-Kapelle und der idyllische Bergsee. Pure Idylle mit einem beeindruckenden Bergpanorama erwartet die Teilnehmer. Im Fachwerk-Dörfchen Brunskappel ist der Mittagstisch mit einem Salatbuffet, Schinkenbraten an Honig-Senfsauce, Sauerländer Wurstspezialitäten wie “Schlackerwurst” mit “Dicke Bohnen” gedeckt. Der Rückweg führt wahlweise über den Panorama-Höhenweg mit seinen imposanten Aussichten oder durch das schöne, grüne Negertal.

Auftakt des Hochsauerland Wanderfestivals ist eine romantische kleine Wanderung in die Abenddämmerung. Am Ziel genießen die Wanderer ein beschwingtes Open-Air-Konzert mit dem Briloner Lady-Saxofon-Ensemble Sax Appeal und dem Blechbläser-Quintett BRASSination. Ein funkelndes Feuerwerk krönt den Freitagabend.

Beim Regionalmarkt am Sonntag entdecken die Besucher typische Produkte aus dem Hochsauerland. Dort gibt es viel zu entdecken. Die Besucher werden die Qualität der Ware, das Wissen um ihre Herkunft sowie den direkten Kontakt zum Erzeuger schätzen lernen. Die Negertalmusikanten unterhalten das Publikum mit Märschen, Blas- und Popmusik. Aktiv sein und mitmachen, lautet das Motto beim E-Bike-Schnuppern sowie der Gesundheitswanderung, Walderlebnistour und Kräuterwanderung oder ein Besuch in den Siedlinghauser Heimatstuben. Weitere Informationen unter www.hochsauerland-wanderfestival.de.

Foto: Ferienwelt Winterberg
Foto: Ferienwelt Winterberg

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!