BlaulichtreportEslohe

Geldbörse geraubt: Jugendlicher mit Messer überfallen

Eslohe – Am Sonntagabend (07.03.2021) raubte ein unbekannter Täter die Geldbörse eines 15-jährigen Eslohers. Trotz einer direkt eingeleiteten Fahndung der Polizei konnte der Täter flüchten.

Gegen 19.15 Uhr hatte der Jugendliche Geld in einer Bankfiliale an der Hauptstraße einbezahlt. Als er die Bank verließ, folgte ihm der etwa 16-jährige Täter. Dieser hatte zuvor mit einem gleichaltrigen Mädchen in einer Warteschlange eines türkischen Restaurants gegenüber der Bank gestanden. Im Kurpark sprach der Täter den Esloher an und forderte mit einem Messer die Herausgabe des Portemonnaies. Der Junge übergab die Geldbörse. Da diese jedoch kein Geld enthielt, warf der Täter das Portemonnaie weg und flüchtet. Beschreibung des Flüchtigen: etwa 16 Jahre alt; circa 1,80 Meter groß; trug einen Mundschutz; kurze, vermutlich braune Haare; auffällige blau-braune Kapuzenjacke mit gefleckten Vierecken; blaue Hose; sprach gutes Hochdeutsch Hinweise nimmt die Polizei in Meschede unter 0291 – 90 200 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"