AusbildungHSKJunge MenschenOlsbergTopmeldungen

„Faktor Bildung“ für hohe Service-Qualität

Olsberg – Optimaler Service für die Bürgerinnen und Bürger in der Stadt Olsberg – das will das Team der Olsberger Stadtverwaltung leisten. Damit die hohe Qualität der Dienstleistungen auch auf Dauer gewährleistet ist, hat die Ausbildung von Nachwuchskräften eine ganz besondere Bedeutung im Olsberger Rathaus: Neun junge Menschen haben jetzt ihre Ausbildung oder ihr Praktikum bei der Stadt Olsberg und ihren Eigenbetrieben begonnen.

Damit sorge die Stadtverwaltung nicht nur für qualifizierte Fachkräfte im Dienst am Bürger, sondern sei gleichzeitig ein wichtiger Ausbildungsbetrieb in der Stadt Olsberg, so Bürgermeister Wolfgang Fischer. Er begrüßte die zehn jungen Frauen und Männer jetzt im Sitzungssaal des Rathauses und stellte ihnen das „Dienstleistungsunternehmen Stadt Olsberg“ vor, zu dem die Jugendlichen nun auch gehören. Der Begriff „Dienstleistung“ betreffe dabei in der Stadtverwaltung und ihren Eigenbetrieben die verschiedensten Lebensbereiche – von A wie Abfallkalender bis Z wie Zahlungsverkehr, Erziehung, Bäderbetriebe und Touristik: Um eine lebenswerte und attraktive Stadt zu gestalten, braucht es richtige Fachleute. Zudem lud Wolfgang Fischer die neuen Auszubildenden zu einer Sitzung des Stadtrates ein – hier können sie das Zusammenspiel zwischen Politik und Verwaltung „live“ erleben.

Ihre Ausbildung zur Kommunalen Verwaltungsfachangestellten startet Rebecca Arens im Olsberger Rathaus – ebenso Benedict Runge seinen Bildungsgang zum Fachinformatiker für Systemintegration. Thomas Tüllmann wird im AquaOlsberg zum Fachangestellten für Bäderbetriebe ausgebildet, Eric Teipel zum Bürokaufmann. Auf den Bereich Erziehung konzentrieren sich Julia Hanfland und Nicole Schmidt in ihrem Anerkennungsjahr als Erzieherin in den städtischen Kindergärten Assinghausen und Wiemeringhausen. Ebenso absolvieren in den städtischen Kindergärten Assinghausen, Elpe und Bruchhausen Katrin Bienz, Lisa Noll und Ümmehan Albayrak ihr Jahrespraktikum parallel zum Besuch der Klasse 11 in der Fachoberschule. Und am 1. September beginnt Laura Teixeira ein Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife im Haus des Gastes bei der Olsberg-Touristik.

Ausbildungsleiter Franz-Josef Priebisch, Claudia Normann vom Personalservice der Stadt Olsberg und Johannes Butterweck, Badleiter des AquaOlsberg, informierten die Nachwuchskräfte über Personal und Ausbildungsmöglichkeiten in der Stadtverwaltung und ihren Eigenbetrieben. Alle drei wünschten den jungen Leuten viel Glück und Erfolg bei der Ausbildung.

Die neuen Auszubildenden und Praktikanten der Stadt Olsberg mit Bürgermeister Wolf-gang Fischer, den Personalservicemitarbeitern Franz-Josef Priebisch und  Claudia Nor-mann sowie Johannes Butterweck, Badleiter des AquaOlsberg. Foto: Stadt Olsberg
Die neuen Auszubildenden und Praktikanten der Stadt Olsberg mit Bürgermeister Wolfgang Fischer, den Personalservicemitarbeitern Franz-Josef Priebisch und Claudia Normann sowie Johannes Butterweck, Badleiter des AquaOlsberg.
Foto: Stadt Olsberg
Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant!
Close
Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!