Aktuelles aus den OrtenAusbildung SüdwestfalenHSKJunge MenschenMeschedeSoziales und BildungSüdwestfalen-Aktuell

Karriere bei der Bundeswehr – Agentur für Arbeit Meschede lädt zur Infoveranstaltung am 13. Oktober um 14 Uhr ein

Meschede – Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich bei der Agentur für Arbeit in Meschede über die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Bundeswehr informieren.

Quelle: pixabay.com/Jobst Christian Höche
Quelle: pixabay.com/Jobst Christian Höche

Die Bundeswehr ist einer der größten Arbeitgeber in Deutschland. Für junge Menschen mit unterschiedlichen Bildungsvoraussetzungen und Interessenschwerpunkten bieten sich abwechslungsreiche Beschäftigungsmöglichkeiten; es können sich bei entsprechender Eignung Berufschancen als Zeit- oder Berufssoldat ergeben. Bei längerer Verpflichtungszeit besteht beispielsweise die Möglichkeit, eine zivilberufliche Ausbil-dung zu absolvieren oder zu studieren.

Am Donnerstag, den 13. Oktober können sich Interessierte bei einem zweistündigen Vortrag der Bundeswehr über Ausbildungsmöglichkeiten bei der Bundeswehr informieren. Die Veranstaltung beginnt um 14 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Meschede, Brückenstraße 10. Eine Anmeldung ist nicht erforder-lich

Veröffentlicht von:

Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou
Despina Tagkalidou veröffentlichte diesen Artikel auf Südwestfalen Nachrichten. Sie ist in der Lüdenscheider Redaktion unter 02351-9749710 und per Mail unter [email protected] erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!