BlaulichtreportKorbach

24 Pkw-Einbrüche in Röddenau und Haine

Korbach – In den frühen Morgenstunden am Montag, 10. Mai, kam es im Frankenberger Stadtteil Röddenau und im Allendorfer Ortsteil Haine zu 24 Pkw Einbrüchen. Hinweise zu einer tatverdächtigen Person oder Personengruppe liegen zurzeit nicht vor.

Bei den Einbrüchen wurden größtenteils die Fahrer- oder Beifahrerscheibe eingeschlagen. Ob und welches Werkzeug hierzu benutzt wurde ist bislang unklar. Zielrichtung der Einbrüche in die geparkten Fahrzeuge war Bargeld in abgelegten Taschen und Geldbeuteln. Das Bargeld wurde entnommen und das Behältnis weggeschmissen.

Die Polizei erinnert: Pkw sind keine Tresore! Offenliegende Taschen oder Wertgegenstände sind eine Einladung für Menschen mit krimineller Energie und sollten nicht im Auto liegen gelassen werden. Die Taten von Montag zeigen, dass es möglich ist, einen Pkw beinahe geräuschlos zu öffnen.

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Frankenberg Tel.: 06451-7203-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"