Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportKorbach

Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen am Twistesee

Korbach – Am Donnerstagabend (21.05.2020) kam es auf der sogenannten “Chaotenwiese” am Twistesee zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, die gewalttätig endete.

Gegen 19:45 Uhr erstatteten mehrere Personen Anzeige bei der Polizei in Bad Arolsen. Sie schilderten, dass es gegen 18.20 Uhr auf der “Chaotenwiese” zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einer anderen Personengruppe über die Lautstärke einer Musikbox gekommen ist. Anschließend sei es zu Körperverletzungen und Beleidigungen gekommen.

Ein 22-Jähriger erhielt einen Schlag in das Gesicht, ein 19-Jähriger wurde zu Boden gebracht und dort von einer geworfenen Flasche an der Lippe getroffen. Außerdem beleidigten die noch unbekannten Täter zwei junge  Frauen. Der 22-Jährige erlitt Verletzungen am Ohr, die im Krankenhaus behandelt werden mussten.

Die Polizeistation Bad Arolsen ermittelt nun wegen gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung und sucht weitere Zeugen zum Tathergang und den Tatverdächtigen aus einer Gruppe von etwa zehn Personen.

Hinweise bitte unter der Tel. 05691-97990 an die Polizeistation Bad Arolsen.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"