Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportKorbach

Diebe klauen Reitsportartikel im großen Stil – Zeugen gesucht

Korbach – Am letzten Wochenende, in der Zeit von Freitagmittag 13:30 Uhr und heute Morgen 06:45 Uhr, wurde in Diemelstadt-Rhoden in der Landstraße in ein Fachgeschäft für Reitsportartikel eingebrochen.

Die Diebe entwendeten Ware im Gesamtwert von mehreren zehntausend Euro. Das Diebesgut umfasst überwiegend spezielle Reitartikel, wie Lederreitsättel, Reithosen, -jacken, -westen, -handschuhe, Reithelme, sogenannte Schabracken (Unterdecken für Reitsättel), Halfter, Führseile mit Karabiner, Zaumzeug, eine neuwertige Stickmaschine (zum individuellen Besticken/Beschriften von Jacken und sonstiger Bekleidung) und Laptops. Nach derzeitigem Ermittlungsstand dürfte es sich um mehrere Täter gehandelt haben, die mit einem größeren Fahrzeug am Tatort gewesen sein dürften, um das Diebesgut abzutransportieren.

Die Polizei fragt, wem sind verdächtige Fahrzeuge oder Personen, evtl. auch schon in der letzten Woche, in der Nähe des Fachgeschäftes aufgefallen?

Hinweise die zur Aufklärung beitragen können, bitte an die Polizeistation Bad Arolsen, Tel.: 05691 9799-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Quelle: Polizeipräsidium Nordhessen

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!