BlaulichtreportHalver

Diebe mit vollem Einkaufswagen

Halver – Mit vollem Einkaufswagen wollten zwei Männer am Dienstagmittag (03.03.2020) durch den Eingang eines Supermarktes an der Bahnhofstraße verschwinden, ohne zu bezahlen. Gegen 12 Uhr beobachteten Zeuginnen die Männer mit dem Einkaufswagen voller Fernsehgeräte. Sie schauten sich auffallend häufig um und bewegten sich langsam immer weiter in Richtung Eingang. Einer der Männer versuchte, eine Verkäuferin abzulenken. Die verhinderten Diebe hatten die Rechnung jedoch ohne die couragierten Frauen gemacht. Die Männer kamen nur bis in die Schleuse, zwischen die Schiebetüren. Dort stellten sich ihnen die drei Frauen in den Weg, schoben die Männer mitsamt Wagen zurück in den Laden und riefen die Polizei. In dem Einkaufswagen lagen zwischen den drei LED-TV-Geräten auch noch zwei Rasierapparate. Es handelt sich um einen 42-jährigen Deutschen aus Kierspe und einen 25-jährigen Türken aus Plettenberg.

Die Polizeibeamten fanden bei der Durchsuchung des Kierspers ein Cuttermesser. Während seiner Durchsuchung rannte sein Komplize raus. Sein Fluchtversuch endete an den stillgelegten Bahngleisen. Im Bereich Bahnhofstraße/Hagedornstraße holten ihn die Polizeibeamten ein. Er wurde in Gewahrsam genommen und zur Polizeiwache gebracht. Die Polizei ermittelt wegen Ladendiebstahls mit Waffen. Beide Männer bestreiten den Diebstahl. Nach seiner Entlassung bedrohte der 25-jährige Plettenberger einen Polizeibeamten, weshalb ihn die Polizeibeamten erneut fesselten, zur Verhinderung weiterer Straftaten in den Polizeigewahrsam nach Lüdenscheid brachten und eine Anzeige wegen Bedrohung schrieben.

Quelle: Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!