BlaulichtreportMarsberg

Räuberischer Diebstahl von Einwegbesteck

Marsberg – Ein räuberischer Diebstahl wurde der Polizei am Mittwoch gemeldet. Ein Mitarbeiter eines Supermarkts an der Bahnstraße beobachtete gegen 11.30 Uhr einen Diebstahl. Ein 37-jähriger Mann versuchte das Geschäft mit zwei nichtbezahlten Packungen Einwegbesteck zu verlassen. Als der Angestellte den Mann ansprach, schubste dieser ihn beiseite und flüchtete auf den Parkplatz. Der unverletzte Mitarbeiter konnte den Flüchtigen einholen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Diese leitete ein Strafverfahren gegen den Marsberger ein. Nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann entlassen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"