BlaulichtreportMeschede

Auseinandersetzung mit Senior um Einkaufswagen

Meschede – Am Mittwoch (29.04.2020) wurde die Polizei zu Streitigkeiten in einem Baumarkt im “Schlahbruch” gerufen. Gegen 16 Uhr kam es hier zum Streit zwischen einem 78-jährigen Kunden sowie einem 22-jährigen Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes. Nach ersten Erkenntnissen weigerte sich der Senior, einen Einkaufswagen zu benutzen. Aufgrund der Corona-Krise ist die Einkaufswagen-Nutzung in dem Baumarkt jedoch vorgeschrieben. Trotz mehrfacher Aufforderung ignorierte er die Anweisungen und ging an den wartenden Kunden vorbei. Der Streit eskalierte. Es kam zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Der ältere Mann stürzte hierbei zu Boden. Die Polizeibeamten nahmen die Aussagen der beiden Kontrahenten auf und leiteten ein Strafverfahren ein.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"