HSKMeschedeSüdwestfalen-AktuellVerkehrsmeldungen

Mit 110 km/h durch Meschede – deutlich zu schnell

Meschede – 110 km/h hatte ein Fahrer auf dem Tacho, als er am Donnerstag, 15. Januar, von der stationären Mess-Stelle auf der Remblinghauser Straße geblitzt wurde. Das ergab die Auswertung der Bilder beim Fachdienst Verkehrsordnungswidrigkeiten des Hochsauerlandkreises. Der Fahrer war auf der L740 Richtung Ortsmitte unterwegs, erlaubt sind dort 50 km/h. Falls er nicht schon anderweitig aufgefallen ist, erwarten ihn nun ein zweimonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und ein Bußgeld von 280 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"