GesundheitOlsbergPolitikSoziales und Bildung

Corona-Krise: Stadt koordiniert Hilfsangebote

Olsberg – Das Corona-Virus „krempelt“ vorerst das Leben und den Alltag der Menschen um – auch in der Stadt Olsberg. Besonders betroffen sind ältere Menschen und Menschen mit Handicap, die auf Unterstützung angewiesen sind. In der Stadt Olsberg und ihren Dörfern sind zahlreiche Gruppen und Initiativen entstanden, die Hilfe leisten möchten. Eine Übersicht über diese Hilfsangebote gibt es im Olsberger Rathaus. Hier können Interessierte, die Hilfe in Anspruch nehmen möchten, telefonisch unter Tel. 02962 / 982-0 entsprechende Angebote für ihren Wohnort erfragen.

Gleichzeitig lädt die Stadt Olsberg auch alle neuen Gruppen ein, ihre Hilfsangebote im Olsberger Rathaus unter Tel. 02962 / 982-0 oder per E-Mail an [email protected] mitzuteilen, um auf diese Weise Angebote und Nachfragen noch enger zusammenbringen zu können.

Bürgermeister Wolfgang Fischer: „Bei allen Herausforderungen, vor denen wir stehen, ist das Engagement von Menschen für ihre älteren oder schwächeren Mitmenschen, das hier gerade wächst, ein beeindruckendes und wichtiges Signal. Und es macht Mut für den Zusammenhalt.“

Quelle: Stadt Olsberg

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Letzte Veröffentlichungen:

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!