BlaulichtreportOlsberg

Update: Raub mit Messer in einer Spielhalle

Olsberg – Wie bereits berichtet wurde der Polizei am Freitagmorgen gegen 01:15 Uhr ein Raub in einer Spielhalle in der Hauptstraße gemeldet. Im Zuge der Ermittlungen ergaben sich Hinweise, dass der Raub vorgetäuscht sein könnte. Nach Aussage eines Zeugen waren sich Opfer und Täter bekannt. Hierzu machte das vermeintliche Opfer, eine 18-jährige Frau aus Olsberg, keine Angaben. Der 22-jährige Syrer wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Gegen den 26-jährigen Syrer lag ein Haftbefehl in anderer Sache vor. Dieser wurde vollstreckt. Er wurde in eine JVA gebracht. Auch gegen die 18-Jährige erging Haftbefehl. Allerdings wegen eins Vorfalls am 27. Juni 2020. Hier soll es nach einer Party zu einem Streit mit einer 19-jährigen aus Olsberg gekommen sein. Im Zuge der Streitigkeiten soll die 18-Jährige die 19-jährige Olsbergerin mit einem Messer verletzt haben. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"