Aktuelles aus den OrtenBlaulichtreportSchmallenberg

Randalierer in Gewahrsam

Schmallenberg – Ein 29-jähriger Schmallenberger musste am Sonntagmorgen im Polizeigewahrsam in Meschede aufwachen.

Der aggressive Mann war auf einer Karnevalsfeier in Grafschaft aufgefallen. Gegen 00.20 Uhr wurde die Polizei zur Schützenhalle gerufen. Hier hatte der Mann einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leicht verletzt. Auch gegenüber der Polizei zeigte sich der Mann alles andere als friedlich. Der Schmallenberger versuchte die Polizisten zu schlagen und zu treten. Der Mann musste zu Boden gebracht und gefesselt werden. Trotz weiterer Gegenwehr wurde er in den Streifenwagen gebracht. Hier biss er einen Kommissaranwärter in den Arm. Der Biss konnte die Jacke jedoch nicht durchdringen. Selbst auf der Fahrt zum Mescheder Polizeigewahrsam beruhigte sich der Mann nicht. Im Gewahrsam randalierte der Mann weiter. Insgesamt verletzte der Mann vier Polizeibeamte. Die Kollegen wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Nach erfolgter Ausnüchterung wurde er im Laufe des Sonntags aus dem Gewahrsam entlassen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis

Veröffentlicht von:

Sandra Dolas
Sandra Dolas
Sandra Dolas ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"