Arnsberg – Am kommenden Mittwoch, 10. Juni, geht es auf den „Hollenpfad” bei Bödefeld. Auf dieser ausgesprochen aussichtsreichen 9 km-Wanderung ist die Sicht rund um den Ort Bödefeld zu genießen. Die Strecke führt u.a. zum sogenannten „Hollenhaus”, umwoben von einer alten Sage um Bödefeld und den „Hollen”. Der Wanderweg verläuft über einige kleine Steigungen, ist aber nur als „mittelschwer” zu bezeichnen. Rucksackverpflegung für unterwegs und gutes Schuhwerk werden empfohlen. Abschlusseinkehr in Bödefeld nach Absprache. Für SGVer und Gäste.

Nichtmitglieder zahlen 2 € Beitrag für dieses SGV-Erlebnis. Treffpunkt ist um 10:10 Uhr am Sauerlandtheater, mit PKW für die Anfahrt ins Wandergebiet. Fahrtkosten können umgelegt werden.

Info beim SGV-Wanderführer, Hans-Jürgen Wilbrand 02931 / 16032

Textautor: Klaus Peters

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere