Aktuelles aus den OrtenSoziales und BildungSundernVeranstaltungen

Vorplanungen Kreativabend

Sundern – Nach einem erfolgreichen Auftakt des Kreativabends rund um den Levi-Klein-Platz im Oktober 2019, soll die Veranstaltung im Frühjahr 2020 in der Fußgängerzone wiederholt werden. Im letzten Jahr sorgten die Händler Alpenveilchen, Foto-Team Hilburg, Keramikzauber, Koch-Treff und Kreatives Handarbeiten mit abwechslungsreichen Mitmachaktionen für Begeisterung bei den Teilnehmern. Ziel des Abends war es, Interessierten eine bunte Palette an kreativen Angeboten zum Ausprobieren und Selbermachen zu präsentieren.

In entspannter Atmosphäre und unter professioneller Anleitung können junge und junggebliebene Erwachsene auch in diesem Jahr wieder die unterschiedlichen Kreativangebote zu kleinen Preisen herstellen und anschließend mit nach Hause nehmen. In diesem Jahr möchten die Initiatoren des Kreativabends auch weiteren Anbietern aus dem gesamten Stadtgebiet die Möglichkeit geben, sich auf der Veranstaltung zu präsentieren und eigene Angebote zum Selbermachen mitzubringen. Alle hauptamtlichen Kreativen, aber auch Hobby-Künstler und Selbermacher, die ihr Können an andere weitergeben, oder auf ihre Dienstleistungen aufmerksam machen möchten, sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung mitzuwirken.

Zur gemeinsamen Planung wird es im Vorfeld am Mittwoch, den 22. Januar um 19.00 Uhr einen Infoabend in der Stadtgalerie, Lockweg 3 (in der Fußgängerzone) geben. Hier werden Julia Koger von der Stadtmarketing Sundern eG, Uta Koch vom Kulturbüro der Stadt Sundern und Wirtschaftsförderin Julia Wagener das Projekt genauer erläutern. Da der Kreativabend auch um die Möglichkeit des Late-Night-Shoppings ergänzt werden soll, sind auch die örtlichen Einzelhändler herzlich zu der Vorbesprechung am 22. Januar eingeladen.

Quelle: Stadtmarketing Sundern eG

Quelle: Stadtmarketing Sundern eG

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.
Themen
ANZEIGE:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch interessant!
Close
Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!