Hochsauerlandkreis – Im Rahmen seiner Firmreise durch das Dekanat Hochsauerland-Mitte trug sich Weihbischof Hubert Berenbrinker in das Goldene Buch des Hochsauerlandkreises ein.

Anschließend traf sich der Weihbischof mit Gastgeber Landrat Dr. Karl Schneider zu einem Informationsaustausch. Besprochen wurden im Kreishaus Meschede Themen wie der demografische Wandel und die Entwicklung des ländlichen Raumes, ehrenamtliches Engagement in der Kirche und in den Vereinen, die Betreuung in den Kindertageseinrichtungen sowie der Bildungsbereich mit der Inklusion.

Weihbischof Berenbrinker trägt sich ins Goldene Buch ein (Quelle: Pressestelle Hochsauerlandkreis).

Weihbischof Berenbrinker trägt sich ins Goldene Buch ein (Quelle: Pressestelle Hochsauerlandkreis).

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema