Attendorn: Der lange Arm des Gesetzes stopfte Streithahn in die Ausnüchterungszelle

Attendorn. Während einer privaten Feier in der Osterschlah in Attendorn provozierte einer der Gäste die übrigen Besucher. Der volltrunkene 30-jährige Attendorner weigerte sich, die Feier zu verlassen und gab auch keine Ruhe, nachdem die Polizei eingetroffen war.
Er durfte deshalb den Rest der Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam verbringen.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de
Die mobile Version verlassen