Attendorn NachrichtenBlaulichtreportOlpeSüdwestfalen-AktuellThemen

Attendorn: Ohne Helm trotz Minustemperaturen und Versicherung war auch nicht nötig

Attendorn. Trotz Minustemperaturen fiel am Montagnachmittag ein 18-Jähriger auf seinem Kleinkraftrad auf, wie er ohne Helm über die Stettiner Straße in Attendorn fuhr. Diese für motorisierte Zweiradfahrer vorgeschriebene Kopfbedeckung ist natürlich in erster Linie nicht als Kälteschutz gedacht, sondern eher als Schutz vor Kopfverletzungen.

Als die Polizisten den jungen Mann bei der Kontrolle hierauf hinweisen wollten, fiel sehr schnell auf, dass es nicht nur den fehlenden Schutzhelm zu beanstanden gab. Das Kleinkraftrad war in vielen Bereichen erheblich verändert worden und fuhr mit fast 70 km/h viel schneller als erlaubt. Den für ein solch schnelles Fahrzeug erforderlichen Führerschein hatte der 18-Jährige nicht. Schließlich stellten die Beamten noch fest, dass das Fahrzeug nicht versichert war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"