Attendorn NachrichtenOlpeSüdwestfalen-AktuellThemenTopmeldungenVereineVerschiedenes

Attendorn: Sommerfest der Brücke Südwestfalen war ein voller Erfolg

Wohngemeinschaft in Dünschede stellte sich vor


Attendorn. Am 20.08. richtete die Brücke Südwestfalen gGmbH wie in den vorangegangenen Jahren ihr Sommerfest des Unterstützten Wohnens aus. Das Angebot des Unterstützten Wohnens richtet sich an volljährige Menschen mit Behinderungen, die im Bereich Wohnen eine Alternative zur Heimunterbringung oder dem Elternhaus suchen.

Frau Hilleke, Friedhelm Hoffmann, Herr Hilleke, Frau Weber und Herr Buschsieweke

In diesem Jahr fand das Sommerfest zum ersten Mal in Dünschede statt. Dort eröffnete die Brücke Südwestfalen gGmbH 2008 ihre erste Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderungen. Im Garten des alten Gutshauses in direkter Lage am Dünscheder Dorfplatz feierten Behinderte sowie Nichtbehinderte bei bestem Wetter ein gelungenes Fest, bei dem sich auch die weiteren Geschäftsbereiche der Brücke Südwestfalen vorstellten – unter anderem die Beratungsstelle, der ambulante Pflege- und Assistenzdienst sowie der Bereich der Schulintegrationshilfen.

Verein für Menschen mit Behinderungen beim Waffelbacken und Kaffeekochen

Zu den Gästen gehörten neben den Nutzern des Unterstützten Wohnens, deren Angehörigen und gesetzlichen Betreuern auch der Bürgermeister der Stadt Attendorn Wolfgang Hilleke und seine Frau, sowie der Behindertenbeauftragte des Kreises Olpe Friedhelm Hoffmann, Herr Kölsch von der AOK. Auch die Nachbarn der Wohngemeinschaft nahmen an diesem Fest teil, welches neben dem leiblichen Wohl auch durch musikalische Einlagen der Nutzer und Mitarbeiter der Brücke Südwestfalen zu begeistern wusste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"