Attendorn NachrichtenSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen in Südwestfalen

Familienführung im Südsauerlandmuseum Attendorn

Leben in der Eiszeit

Attendorn – Ein Säbelzahntiger, der in der Sonderausstellung zu sehen ist, bildet den Auftakt zur Familienführung am Sonntag, dem 12. Oktober 2014, ab 15 Uhr. Mit der Nachbildung der vor 12.000 Jahren ausgestorbenen Katzenart, beginnt die Führung die sich mit dem Leben im Sauerland in der Eiszeit beschäftigt. Aber wann war die Eiszeit? Welche weiteren Tiere lebten hier was bedeutete das kalte Klima für Mensch und Tier? Wie sah das Leben vor 40.000 Jahren im Sauerland aus und welche Strategien und Erfindungen halfen den Menschen zu überleben?

Quelle: Südsauerlandmuseum
Quelle: Südsauerlandmuseum

Diese und weitere Fragen werden bei einem Gang durch das Südsauerlandmuseum von Andrea Arens beantwortet, die mit Bildmaterial, vielen Schleichtieren und natürlich den originalen Fundstücken aus der Eiszeit im Südsauerlandmuseum Attendorn das Thema für die ganze Familie anschaulich macht.

Quelle: Südsauerlandmuseum
Quelle: Südsauerlandmuseum
Quelle: Südsauerlandmuseum
Quelle: Südsauerlandmuseum

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"