Attendorn NachrichtenVeranstaltungen in Südwestfalen

Konzert mit Philharmonie Südwestfalen

Attendorn – Am Freitag, 2. September 2022, um 20.00 Uhr findet in der Stadthalle Attendorn ein großes Jubiläumskonzert mit der Philharmonie Südwestfalen statt.

Eigens zum Stadtjubiläum hat Chefdirigent Nabil Shehata ein festliches Konzertprogramm zusammengestellt. Zur Eröffnung wird die Attendorner Stadthymne von Christoph Ohm in neuem sinfonischen Gewand erklingen. Die 7. Sinfonie Ludwig van Beethovens wird im Mittelpunkt des Abendprogramms stehen. Die Sinfonie wurde 1813 vor 5.000 Zuschauern uraufgeführt und war zu Lebzeiten Beethovens dessen größter Erfolg. Zudem wird die sinfonische Dichtung Don Juan von Richard Wagner sowie das Vorspiel zu dessen Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“ dargeboten.

Die Philharmonie Südwestfalen trägt seit 1992 den Titel Landesorchester Nordrhein-Westfalen. Mit Sitz in Siegen-Wittgenstein (Hilchenbach) ist die Philharmonie in der gesamten Region Südwestfalen mit ihren Programmen präsent. Darüber hinaus gastiert das Orchester regelmäßig auf den Konzertpodien in der Bundesrepublik, aber auch in den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Italien und Tschechien. Die Philharmonie pflegt als Konzertorchester das klassische, romantische und moderne Konzert-Repertoire, hat aber in den vergangenen Jahren auch durch eine aufgeschlossene Programmpolitik von sich reden gemacht.

Seit 2019 ist Nabil Shehata Chefdirigent der Philharmonie Südwestfalen. Der Kontrabassist und Dirigent gehört zu den herausragendsten jungen Künstlern unserer Zeit. Er gewann schon früh in seiner Karriere zahlreiche Wettbewerbe, darunter den ARD Musikwettbewerb. Für den feierlichen Abend in Attendorn hat er ein fulminantes Programm zusammengestellt.

Karten für das Jubiläumskonzert der Philharmonie Südwestfalen gibt es ab 26,00 € bei der Tourist-Info in Attendorn (Kölner Straße 9), in der Buchhandlung Frey, online, über die Tickethotline 0180/6050400 (0,20 €/Minute aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Minute aus allen Mobilfunknetzen) und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Quelle: Hansestadt Attendorn

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"