Drolshagen NachrichtenOlpeSüdwestfalen-AktuellVeranstaltungen in SüdwestfalenVerschiedenes

Augenblicke des Glücks – Mut zur eigenen Kreativität

Drolshagen – Der Kulturverein Drolshagen veranstaltet vom 16. bis 23. August seine nächste Kunstausstellung im Gewölbekeller „Altes Kloster“ in Drolshagen. Zu sehen sind diesmal Bilder der Malerinnen Karin Staude aus Altenkirchen und Elke Kleine aus Olpe. Beide malen vorwiegend in Acryl, Karin Staude, die „Lehrerin“ von Elke Kleine, malt auch viel in Öl.

Karin Staude liebt das Spiel mit kräftigen Farben. Ihre Arbeiten erstrecken sich von der Porträt-Malerei bis hin zur abstrakten Malerei. Empfindungen, die beim Malen entstehen, lässt sie in ihre Werke einfließen.

Frau Staude ist Dozentin in der Jugendkunstschule Altenkirchen, gibt Malkurse für Erwachsene und Kinder. Nahe liegt ihr die Kraft der Kreativität als Heilmittel in vielen Lebenslagen. Daher wundert es nicht, dass sie Kunsttherapie studiert hat und die therapeutische Tür der Malerei für andere öffnet und offenhält – das drückt sich in entsprechenden Malkursen für Erwachsene in ihrem Atelier aus.

Quelle: Stadtverwaltung Drolshagen
Quelle: Stadtverwaltung Drolshagen

Elke Kleine malt erst seit 2011. Sie suchte damals ein bestimmtes Bild und eine Freundin empfahl ihr das Bild doch selbst zu malen. Den Rat zur eigenen Kreativität hat sie mutig aufgegriffen und in sehr kurzer Zeit entwickelte sich das Malen zu einer großen Leidenschaft – unter Anleitung von Karin Staude. Ihre großformatigen Gemälde sind den Themen Natur, Blumen und abstrakte Kunst gewidmet. Malen ist für sie „Licht und Schatten zu erkennen und gekonnt zusammenzubringen“.

Abgerundet wird die Ausstellung durch ein „Spotlight“: Thematisch passend zu den Bilder der Ausstellung treten Ingeborg Kaspers und Gerda Kaspers aus Much mit Worten und Klängen inspirierend auf: „Eines Tages kam das Glück zu mir…“. Ingeborg Kaspers trägt eigene Gedichte in einem speziellen Rhythmus vor. Gerda Kaspers begleitet die Gedichte mit einem Monochord.

Die einwöchige Ausstellung wird eröffnet am Sonntag, 16. August, um 11 Uhr und endet am Sonntag, 23. August. Die Öffnungszeiten an den beiden Sonntagen sind 11 bis 17 Uhr, an den dazwischenliegenden Werktagen 15 bis 18 Uhr. Das „Spotlight“ findet am Sonntag, 16. August, um 12.30 Uhr und am Samstag, 22. August, um 16 Uhr statt.

Weitere Informationen zum Kulturverein Drolshagen finden Sie unter www.kulturverein-drolshagen.de

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"