Aktion anlässlich des Weltalzheimertages 2015 am 19.09.2015 in Olpe, Drolshagen und Wenden

Kreis Olpe – Demenz ist ein Thema, das viele Menschen bewegt. Viele kennen Menschen mit Demenz oder Familien, die sich um einen betroffenen Angehörigen kümmern. Immer noch wirft dieses Thema viele Fragen auf. Wie kann ich mir Hilfe holen, wenn ein Freund, Nachbar oder Angehöriger betroffen ist? Wie gehe ich mit Betroffenen um? Kann mir das auch passieren? Welche Entlastungsmöglichkeiten gibt es? Hilft Bewegung?

Diese Fragen hat das Netzwerk Demenz Region Olpe Drolshagen Wenden aufgegriffen und wie schon in den Vorjahren anlässlich des Weltalzheimertages eine Aktion organisiert.

Mit der diesjährigen Aktion geht das Netzwerk erstmalig in die Region, nach Olpe, nach Drolshagen und nach Wenden. Die Akteure des Netzwerkes informieren so vor Ort über Demenz und zeigen Entlastungsmöglichkeiten auf. „Wir möchten auf die Menschen zugehen, aufklären und Hemmschwellen abbauen.“, so eine Mitarbeiterin des hiesigen Netzwerkes Demenz, „An bunten Marktständen haben wir vor, Aufmerksamkeit für das Thema Demenz zu schaffen und mit Interessierten ins Gespräch zu kommen. Deshalb: Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!“

Zum Abschluss der Aktion werden die Mitarbeiter um 12:00 Uhr in allen drei Kommunen gleichzeitig Luftballons mit Wunschzetteln rund um das Thema Demenz aufsteigen lassen.

Wann?

19.09.2015, 9:00-12:00 Uhr

Wo?

Olpe – Marktplatz
Drolshagen – Im Rahmen des Erntefestes in der Gerberstraße
Wenden – Parkplatz des HIT Einkaufsmarktes

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema