Drolshagen NachrichtenOlpeSüdwestfalen-AktuellThemenTopmeldungenVeranstaltungen in Südwestfalen

Drolshagen: Projektchor aus Iseringhausen beim “Emilietag” in Metternich

Drolshagen. Der “Emilientag” ist für die Schönstätter Marienschwestern in Koblenz-Metternich ein wirklich wichtiger Tag. Geht es doch an diesem Tag um die Mitbegründerin der Gemeinschaft Emilie Engel, die in Husten/Drolshagen geboren wurde.

Deshalb freuten sich die Schwestern auch sehr, daß der Projektchor aus Emilies “Heimat” die Einladung angenommen hatte, um dort zu singen. Gerne machte sich der Projektchor, gebildet aus dem Frauenchor Cantare und dem MGV Iseringhausen, mit 78 Sängern und Sängerinnen auf den Weg, um zusammen mit vielen Gläubigen den Tag zu erleben, der unter dem Motto stand: Du schaust mich an!

Nach einer Begrüßung durch den Chor und die Provinzoberin, folgten Vorträge zum Thema des Nachmittags von Schwester M Susann und Schwester Thomsine Treese, der Postulatorin im Seligsprechungsprozess von Schwester Emilie. Die Postulatorin war zu diesem Anlaß eigens aus Rom angereist. Nach der Kaffeepause besuchte man die Grabstätte der Schwester. Die abschließende Eucharistiefeier wurde vom Projektchor aus Iseringhausen feierlich gestaltet.

Als die Sänger und Sängerinnen dann wieder in ihre Busse stiegen und abfuhren, winkten viele fröhliche Schwestern begeistert hinterher.

Auf dem Heimweg machte der Chor im Westerwald noch einmal Halt, um bei einem gemeinsamen Abendessen einen Tag ausklingen zu lassen, der wohl jeden auf eigene Weise angesprochen und jedem Stoff zum Nachdenken gegeben hatte.

Veröffentlicht von:

Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche
Sven Oliver Rüsche ist parteilos und Herausgeber der Südwestfalen-Nachrichten und schreibt über Vereine, Menschen, Tourismus und die Wirtschaft. Er ist als Journalist Mitglied im DPV Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V. / Mitgliedsnummer: DE-537932-001 / Int. Press-Card: 613159-537932-002. Er ist erreichbar unter: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"