BlaulichtreportDrolshagen

Widerstand eines leicht bekleideten Mannes gegen die Polizei

Drolshagen – Widerstand durch Treten, Schlagen und Spucken leistete am Donnerstag (20.08.2020) ein 31-jähriger Mann in Eichen. Polizeibeamte waren gegen 20.45 Uhr zur Einsatzstelle gerufen worden, weil eine Person dort leicht bekleidet herumschrie, gegen Mülltonnen trat und Fahrbahnbegrenzungspfeiler aus der Verankerung zog. Nach Ansprache der Polizisten folgte er nicht den Anweisungen, sodass er gefesselt zur Wache gebracht werden sollte. Hiergegen wehrte er sich. Die Beamten setzten schließlich zur Durchsetzung der Maßnahme Pfefferspray ein. Der polizeibekannte 31-Jährige war erheblich alkoholisiert und verbrachte die Nacht im Gewahrsam. Die Beamten blieben unverletzt. Es entstand kein Sachschaden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"