AttendornJunge MenschenOlpeVeranstaltungen

Familienführung im Südsauerlandmuseum

Attendorn – Am Sonntag, dem 11. Januar 2015 um 15:00 Uhr wird im Südsauerlandmuseum die erste Familienführung im Jahre 2015 angeboten. Nicht nur Familien, sind herzlich eingeladen unter dem Thema: „Das geschriebene Wort, Lesen und Schreiben – früher und heute” Einblicke in die reiche Sammlung des Südsauerlandmuseums zu gewinnen.

Quelle: Südsauerlandmuseum
Quelle: Südsauerlandmuseum

Ihre Führerin durch die Welt der Buchstaben und Zeichen ist Andrea Arens, die wie immer auf anschauliche Weise, den Bogen von den modernen Medien in die Vergangenheit schlagen wird. Verschiedenen Materialien wie Papyrus, Pergament, Schreibtafeln u.a. werden vorgestellt, mit denen im Altertum und Mittelalter Bücher herstellt wurden. Bei einem Gang durch das Museum sind verschiedenste Kunstwerke zu entdecken, die Lesende und Schreibende aus verschiedenen Jahrhunderten zeigen, aber auch frühneuzeitliche Wiegendrucke, Urkundentexte oder ledergebundene Bücher der Barockzeit. Wir fragen uns wem haben diese Bücher wohl gehört haben und wer konnte im Mittelalter überhaupt lesen? Wo wurden Bücher aufbewahrt? Wie lange dauerte ihre Herstellung, und wann wurden die ersten Bücher gedruckt? Dabei wird auch das Schreiben mit einer Gänsefeder geübt und der Druck mit Metalllettern ausprobiert.

Quelle: Südsauerlandmuseum
Quelle: Südsauerlandmuseum

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Südwestfalen-Nachrichten an. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Themen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Back to top button
Close

Adblock Detected

Unsere Online-Zeitung ist kostenlos und zeigt nur eine minimale Anzahl von Werbeflächen an. Mit dieser Werbung zahlen wir unsere Redakteure. Alle reden vom Mindestlohn. Dieser sollte auch für unser Medium gelten!