Kirchhundem NachrichtenLennestadt NachrichtenOlpeSoziales und Bildung

Gesprächskreise für Angehörige von seelisch Erkrankten

Kirchhundem/Lennestadt – Für Angehörige seelisch Erkrankter bietet der Sozialpsychiatrische Dienst des Kreises Olpe in verschiedenen Orten des Kreises Gesprächskreise an. Die Gruppen bieten Betroffenen Gelegenheit, in vertrauensvoller Atmosphäre über die eigene Lebenssituation zu sprechen, Unterstützung und Hilfe im Umgang mit dem kranken Angehörigen zu erfahren und wichtige Informationen über Krankheitsbilder zu erhalten. Das gesellige Beisammensein kommt dabei ebenfalls nicht zu kurz.

Die Gruppe Kirchhundem trifft sich am Donnerstag, 16. Juli um 16 Uhr im katholischen Pfarrheim St. Peter und Paul in Kirchhundem. Weitere Informationen gibt Doris Swoboda-Siede, Telefon 02723/608494.

Demgegenüber fällt das Treffen der Gruppe Lennestadt in diesem Monat aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"