Lennestadt – Heute Nacht (12. Dezember) brach ein unbekannter Täter zwischen 23.50 und 2.30 Uhr in eine Tankstelle auf der Hagener Straße in Altenhundem ein. Dabei entwendete er Zigaretten im Wert von rund 5000 Euro. Der Täter durchbrach zunächst die Außenwand einer zur Tankstelle dazugehörenden Waschanlage. Von dort aus brach er ein Loch in eine gemauerte Wand, die zum Büroraum der Tankstelle führte. Dabei robbte er in Bauchlage über den Boden bis zum Sicherungskasten und schaltete den Strom ab. Als schließlich der Alarm auslöste, flüchtete er.

Aufgrund von Videoaufnahmen kann der Täter folgendermaßen beschrieben werden:

  • männlich
  • schlanke Figur
  • dunkle Hose
  • helle Jacke
  • heller Schal
  • helle Kopfbedeckung (vermutlich Schal oder Tuch)
  • schwarze Handschuhe
  • Taschenlampe

Die Kriminalpolizei sicherte die Spuren vor Ort. Es entstand ein Gesamtschaden im fünfstelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Die beschädigte Mauer der Tankstelle. Foto: Polizei Olpe

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema