BlaulichtreportLennestadt

Wohnungsbrand in Meggen – Kinderzimmer angezündet

Lennestadt – Der Feuerwehrleitstelle wurde am Freitag (03.07.2020) gegen 13 Uhr mitgeteilt, dass in der Alten Landstraße im Kinderzimmer eines Zweifamilienhauses ein Brand ausgebrochen sei. Ausgehend hiervon weitete sich das Feuer zunächst auf andere Räume aus und es kam zu einer schweren Rauchentwicklung. Eine 33-jährige Frau und ihre drei kleinen Kinder konnten die Wohnung sofort verlassen, so dass niemand verletzt wurde. Das Feuer wurde von dem sechsjährigen Sohn gelegt, der mit einem Feuerzeug eine Bettdecke  im Kinderzimmer angesteckt hatte. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kripo durchgeführt. Die Wohnung ist derzeit unbewohnbar. Zur Höhe des Sachschadens können noch keine Angaben gemacht werden.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"