Olpe NachrichtenVeranstaltungen in Südwestfalen

Aquarell-Kunstausstellung: „Bilder sind die Ernte unserer Träume“

Olpe – Unter dem Motto „Bilder sind die Ernte unserer Träume“ präsentieren über 20 Künstlerinnen und Künstler ihre Aquarell-Werke im Alten Lyzeum. Die Kunstausstellung hat ihr großes Finale an diesem Wochenende zum 4. Advent.

Die gemeinschaftliche Ausstellung beider Aquarell-Kurse der Volkshochschulen in Olpe und Attendorn, unter der Leitung von Joachim Borgs, zeigt eine wahre Farbenpracht im Großen Saal. Eine besonders persönliche Note bekommt der Ausstellungsbesuch, da die Künstlerinnen und Künstler selbst zu den Öffnungszeiten die Aufsicht übernehmen. „Alle Kunstliebhaberinnen und Kunstliebhaber sind herzlich dazu eingeladen, mit uns in den Dialog zu kommen und über Kunst ins Gespräch zu kommen“, erklärt Joachim Borgs.

Der Leiter der Kurse ist 1947 in Krefeld geboren, wohnt aber seit knapp fünfzig Jahren im Kreis Olpe. Die Leidenschaft zur Aquarell-Malerei entdeckte Borgs als er 1990 beruflich als Konstrukteur im Süden Chinas tätig war. Seit 2016 ist er selbst als Dozent an der VHS des Kreises Olpe tätig.

Seine künstlerischen Schwerpunkte finden sich in den Werken seiner Schülerinnen und Schüler wieder: Von architektonisch geprägten Stadtansichten und Fachwerkhäusern hin zu Landschaften, Stillleben und Blumen.

Die Ausstellung ist bis zum Sonntag, 18. Dezember, noch täglich von 15.00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Quelle: Kreisstadt Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"