Junge MenschenOlpe NachrichtenVeranstaltungen in Südwestfalen

Großes Familienkonzert zum Muttertag mit dem Kinderorchester NRW

Eine Schnitzeljagd rund um britische Musik

Olpe – Das Kinderorchester NRW freut sich nach fünf Jahren wieder darauf, in Olpes „guter Stube“, der Stadthalle Olpe ein Familienkonzert spielen zu können.

Dass auch dieses Konzert pandemiebedingt mehrfach verschoben wurde, zeigt das Programm „England – Very British!“, das in Anlehnung an den im Jahr 2020 vollzogenen „Brexit“ zusammengestellt und einstudiert wurde. Die Werke, die das Kinderorchester NRW präsentieren wird, sind deshalb aber keineswegs weniger spannend!

„Es ist eine große Freude zu erleben, was die Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren buchstäblich „auf die Bühne bringen“. Das Niveau der Nachwuchstalente ist zutiefst beeindruckend und das Kinderorchester NRW ist defintiv ein Spitzenensemble.“, freut sich Klarissa Hoffmann, Leiterin des Amts Stadtmarketing und Kultur auf das Familienkonzert.

„Natürlich ist es eine besondere Ehre, dass auch ein Schüler unserer Musikschule im Orchester spielt: Lex Moseler aus Sondern. Das zeigt, dass wir hier vor unserer Haustür große Talente finden.“, ergänzt Jörg Klüser, Leiter der Musikschule Olpe, stolz.

Unter der Leitung von Dirigent György Mészáros beschreibt die musikalische Darbietung Landschaften wie aus dem Bilderbuch, geschichtsträchtige Bauwerke und eine Pub-Kultur wie es sie nur in Großbritannien gibt. Ein bunter Mix aus Natur, Kultur, Pop und Klassik, aus Geschichte, Tradition und Moderne. England: Das Land der Beatles, Royals und grünen Weiten. Heimat von James Bond, Harry Potter, Fish & Chips und vielen illustren Traditionen wie der „5 o‘clock Tea“. Die britische Kultur ist vor allem durch die vielfältige Musik geprägt. In dem Programm trifft die britische Popkultur auf große Meister der Klassik und der Spionage. Bedeutungsvoll ist auch die regional sehr unterschiedliche Geschichte der traditionellen Volksmusik, dem Folk, der bedeutende Schöpfungen hervor gebracht hat. Dazu zählt natürlich auch die schotte Dudelsackmusik. Darüber hinaus besitzt das Land eine jahrhundertealte Tradition der klassischen Musik, aus denen zeitlose Komponisten wie Henry Purcell, Ralph Vaughn Williams und Benjamin Britten hervorgingen.

Ralph Erdenberger nimmt das Publikum als Sherlock Holmes mit auf die Schnitzeljagd rund um die britische Musikgeschichte. In England gibt es wahnsinnig viel zu entdecken – also: Hinsetzen, zuhören und Tee trinken.

Unterstützt wird das Kinderorchester in diesem Konzert auch besonders durch die beiden hiesigen Lions Clubs Olpe am Biggesee und Olpe-Kurköln, die mit einer Beteiligung am Honorar des Kinderorchesters die Nachwuchstalente fördern möchten.

Das Familienkonzert wird für Kinder ab 8 Jahren empfohlen.

Eintrittskarten gibt es in der Geschäftsstelle Stadtmarketing und Kultur der Kreisstadt Olpe.
Ort: Stadthalle Olpe
Einlass: 15.30 Uhr
Beginn: 16.00 Uhr

Quelle: Kreisstadt Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"