Olpe – Das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Olpe lädt gemeinsam mit dem Bildungsbüro zu einem Workshop zum Thema „Naturwissenschaftlichen Fachunterricht sprachsensibel gestalten“ ein. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 30. Januar von 14:00 bis 17:00 Uhr im Forum des Weiterbildungszentrums in Olpe statt. Eingeladen sind Lehrerinnen und Lehrer aller weiterführenden Schulen im Kreis Olpe, inklusive Berufs- und Weiterbildungskolleg.

Der Bildungserfolg unserer Schülerinnen und Schüler hängt unmittelbar von der Ausprägung ihrer bildungssprachlichen Kompetenz ab. Dies betrifft gleichermaßen einsprachige und mehrsprachige Kinder. In der Schule werden bei den MINT-Fächern, also Mathematik und Naturwissenschaften, oft fachsprachliche Kompetenzen vorausgesetzt, sind jedoch nicht immer vorhanden. Wie also können Schülerinnen und Schüler beim Erwerb und Umgang mit Fachsprache unterstützt werden? Und was kann ein Fachlehrer dazu leisten?

Die Fortbildung thematisiert welche sprachlichen Mittel die „Sprache der Natur-wissenschaften“ ausmachen und welche Schwierigkeiten für manche Schülerinnen und Schüler damit verbunden sind. Methoden und Werkzeuge werden vorgestellt, die bei der Planung und Durchführung des sprachsensiblen Fachunterrichts im Bereich der Naturwissenschaften genutzt werden können.

Als Referentin konnte Frau Cana Bayrak gewonnen werden, die an der TU Dortmund mit dem Arbeitsschwerpunkt „sprachliches und fachliches Lernen im naturwissenschaftlichen Fachunterricht“ tätig ist.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine verbindliche Anmeldung bei Frau Pilar Calero Westermeier vom Kommunalen Integrationszentrum ist bis zum 16.01.2018 erbeten.

SüWeNa - Südwestfalen-Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Artikel weiterempfehlen
  • gplus
  • pinterest

Ihr Kommentar zum Thema

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere