„Street Food & Music Festival“ in Olpe

Olpe – Eine herausragende Veranstaltung wirft ihre Schatten voraus: So wird das „Street Food & Music Festival“ im Zuge des 1. Olper Frühlings die Kreisstadt Olpe mit viel Leben und buntem Treiben füllen. Vom 24. bis 26. März 2023 haben Besucher aus Nah und Fern die Möglichkeit, auf dem Marktplatz und dem Kurkölner Platz auf kulinarische Weltreise zu gehen und die ultimative Kombination aus verschiedenen Kulturen und den vielfältigen Aromen zu entdecken. Die erfahrenen Straßenköche kreieren ihre Spezialitäten mit viel Leidenschaft und Herzblut und legen den Fokus auf die glücklichen Gesichter ihrer Gäste. Mit Liebe zum Detail und voller Begeisterung werden die leckeren Spezialitäten aus modernen Food Trucks serviert.

Mexikanisch, amerikanisch, französisch oder doch lieber die deutsche Hausmannskost? Auf dem „Street Food & Music Festival“ kann sich jeder von ausgefallenen Gerichten inspirieren und begeistern lassen. Einen saftigen Burger mit knackigem Salat und feurig würziger Sauce, köstliche Tacos oder doch lieber eine fluffige Bubble Waffel mit süßen Toppings – hier findet man alles, was das Herz begehrt.

Natürlich wird auch die Auswahl der Getränke sehr abwechslungsreich, denn: „Zu jedem Gericht muss es einen passenden Drink geben“, erzählt Veranstaltungsleiter Alexander Binevitch. Neben klassischem Bier sind die vielfältigen Cocktails der absolute Renner. Ein erfrischender „Caipirinha“, ein fruchtiger „Sex on the Beach“ oder der ausgefallene „Pink Mojito“. Exklusive Drinks und das Erlebnis neuer Aromen erwarten die Besucher auf dem „Street Food & Music Festival“. Auch der würzig aromatisierte Gin und der sinnliche Wein zum Verweilen werden frisch vor den Augen der Besucher zubereitet.

Egal ob das „Street Food & Music Festival“ in Olpe ein lang ersehnter Kalendereintrag oder ein Spontanbesuch ist – jeder Besucher kann die Dauer seines individuellen Geschmackserlebnisses selbst bestimmen und mit Familie und Freunden genießen.

In Kombination mit dem abwechslungsreichen Musikprogramm wird den Besuchern ein unvergessliches Erlebnis ermöglicht. Das Bühnenprogramm bietet eine Mischung aus emotional ergreifenden Solo-Künstlern und stimmungsvollen Live-Bands, die mit ihrer sympathischen Ausstrahlung und außergewöhnlichen Stimme auf dem kompletten Veranstaltungsgelände eine einzigartige Atmosphäre schaffen.

„Wir sind stolz darauf, diesen renommierten Veranstalter für Olpe gewonnen zu haben und blicken mit Vorfreude auf das kommende Event. Mit diesem Festival können wir eine einzigartige Kombination aus modernen Foodtrucks und musikalischen Highlights anbieten verbunden mit bester Unterhaltung für die ganze Familie“, berichtet Silke Niederschlag, stellvertretende Leiterin des Amtes Stadtmarketing und Kultur.

Music-Acts:

Freitag, 24. März
Opening: 16.00 Uhr
Live on Stage: Fly High ab 18.00 Uhr (Musik: Rock Coversongs)

Samstag, 25. März
Opening: 13.00 Uhr
Live on Stage: Cesare ab 15.00 Uhr (Musik: Rock, Pop, Cover, Singer Songwriter)
Live on Stage: REBOOT ab 19.00 Uhr (Musik: Rock & Pop Coversongs)

Sonntag, 26. März
Opening: 13.00 Uhr
Live on Stage: Andre George ab 14.00 Uhr (Musik: Reggae)

#KINDERPROGRAMM
Hüpfburg, Kinderschminken und Sandmalerei
Der unter dem Motto stehende Familienmontag hält spannende Programmpunkte für Kinder bereit. Die Kinder können sich beim erlebnisreichen Hüpfburgspringen austoben oder sich beim Kinderschminken in einen echten Kindheitshelden verwandeln – Im Vordergrund stehen Action, Spaß und Erlebnis!

Folgende Food-Trucks werden dabei sein (in Summe sind es 15 bis 20 verschiedene Anbieter):

Saporeaty Spanferkel
Galimann Corndogs und Drachenatem
Juicy Burger Burger
My Poffertjes Poffertjes
Chang Tong Thai Street Food
Hogar Burritos, Tacos, Nachos
AswiDhep Indisches Street Food
Canadian Poutine Kanadische Pommes mit Toppings (Poutine)
uvm…

Quelle: Kreisstadt Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Mail: redaktion@suedwestfalen-nachrichten.de für unsere Leser erreichbar.
Die mobile Version verlassen