BlaulichtreportOlpe

Windschutzscheibe durch herabfallenden Stein beschädigt

Olpe – Eine Verkehrsunfallflucht hat sich am Freitag (09.04.2021) gegen 10.05 Uhr auf der B 54 ereignet, nachdem ein Stein die Windschutzscheibe eines Pkw traf. Hier befuhr ein 59-Jähriger mit seinem Pkw die Straße in Richtung Drolshagen. Nach eigenen Angaben kam ihm kurz vor der Ronnewinkler Talbrücke ein Lkw entgegen. In etwa auf gleicher Höhe verlor dieser Teile der Ladung, sodass ein Stein in die Windschutzscheibe des Pkw prallte. Der Lkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Nach Zeugenaussagen habe der Lkw ein gelbes Kennzeichen gehabt, das Führerhaus war ebenfalls gelb und mit der Aufschrift “Actros” versehen. Es entstand ein Sachschaden im vierstelligen Eurobereich. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Quelle: Kreispolizeibehörde Olpe

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Tel. 02351-9749710 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"