DrolshagenJunge MenschenOlpeSüdwestfalen-AktuellVerschiedenes

Percussion-Ensemble der Musikschule Drolshagen beim Bundeswettbewerb

Drolshagen – Hervorragende Ergebnisse gab es beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ für die beiden Percussion-Ensembles der Musikschule Drolshagen.

Das Ensemble „Ministicks“ mit Peter Scholemann, Konstantin Pfennig, Jan Eric Weuste, Leon Weuste und Marvin Hengstebeck erhielt mit 18 Punkten in der Altersgruppe IV einen sehr guten 3. Preis. Vorbereitet wurden sie von Musikschullehrer Andreas Wahl.

Noch besser lief es für das Percussion Ensemble I der Musikschule mit Kevin Koch, Jan Lange, Lukas Quack, Fabian Schöttler und David Sperling: Mit 23 Punkten und einem 1. Preis ist die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb, der im Mai in Hamburg stattfindet, verbunden. Vorbereitet wurde das Ensemble von Musikschullehrer Guido Pieper.

Natürlich belegen solche Ergebnisse die Wichtigkeit einer kontinuierlichen Ensemblearbeit als Ergänzung zum Instrumentalunterricht. Sie sind unter anderem auch ein Beleg für die Qualität des Unterrichts und der Musikschule insgesamt.

Das Foto zeigt das Percussion Ensemble I mit ihrem Lehrer Guido Pieper (Foto: Stadtverwaltung Drolshagen).
Das Foto zeigt das Percussion Ensemble I mit ihrem Lehrer Guido Pieper (Foto: Stadtverwaltung Drolshagen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"