Wenden (ots) – Eine aufmerksame Zeugin machte am frühen Samstagmorgen gegen 01:10 Uhr eine verdächtige Beobachtung auf dem Gelände des Aldi-Marktes in Wenden. Hier waren ihr zwei Männer aufgefallen, die offenbar am Gebäude des Marktes Dachrinnen, bzw. Fallrohre abmontiert hatten. Die zwei 34 und 45 Jahre alten Männer aus dem Märkischen Kreis konnten wenig später von den alarmierten Polizeibeamten vor Ort beim Verladen des Diebesgutes in ihren PKW angetroffen werden.

Bei der weiteren Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der 45-jährige auf Grund eines aktuellen Haftbefehls zur Festnahme ausgeschrieben war.

Ein durchgeführter Drogenvortest ergab wenig später auch, dass der 34-jährige Fahrzeugführer unter Betäubungsmitteleinfluss stand.

Beide Täter wurden vorläufig festgenommen und dem Gewahrsam der Polizeiwache in Olpe zugeführt. Die Männer müssen sich nun gemeinsam wegen versuchten Diebstahls verantworten. Den Fahrer erwartet zudem nach der obligatorischen Blutprobe ein Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren, welches eine zusätzliche Geldbuße und ein Fahrverbot zur Folge haben dürfte.

Südwestfalen Nachrichten | Am Puls der Heimat.

Ihr Kommentar zum Thema

Ich akzeptiere