Veranstaltungen in SüdwestfalenWenden Nachrichten

Vierte kulinarische Wanderung

Wenden – Den Herbst und die Natur im Wendschen bei einer kulinarischen Wanderung erleben – das heißt in erster Linie „sich wohlfühlen“ und den Energiespeicher wieder zu füllen. Wiesen und Wälder ziehen sich ihr farbenprächtiges Kleid an. Von den Bäumen fallen Kastanien, Bucheckern und Eicheln säumen die Wege und das Laub raschelt unter den Füßen.

Eine herbstliche Wanderung oder Fahrradtour unter Gleichgesinnten ist dazu ausgesprochen gesund. Nicht nur für den Körper, denn auch die Seele wandert mit. Wenn dann auch noch die Geschmacksknospen verwöhnt werden, steht einem perfekten Tag im Freien nichts mehr im Wege.

„Wenden is(s)t laufend, lecker, unterwegs“ – so lautet erneut das Motto der 4. kulinarischen Wanderung, welches am Tag der Deutschen Einheit (Sonntag, 3. Oktober) von der Werbegemeinschaft und der Gemeinde Wenden durchgeführt wird. Vieles bleibt gleich, doch eines wird definitiv anders:

Wie im letzten Jahr werden sechs Gastronomen an den Wegstrecken der Wanderung für die Verpflegung sorgen. Dies hat zu der Entscheidung der Werbegemeinschaft geführt, in 2022 zwei Routen mit je vier Stationen anzubieten. „Wir haben von den Teilnehmenden der letzten Wanderung gespiegelt bekommen, dass sechs Mahlzeiten einfach zu viel sind, vor allem, weil einige Restaurants sehr dicht beieinanderlagen und die „angefutterten“ Kalorien überhaupt nicht abgewandert werden konnten“, so Nicole Williams von der Werbegemeinschaft. „Und so haben wir uns in diesem Jahr für einen gemeinsamen Start- und Endpunkt für das Frühstück und Abendessen entschieden, dann teilt sich die Gruppe jedoch, um je zwei unterschiedliche Restaurants zum Mittagessen und die Kaffeepause anzusteuern“.

Der Tag beginnt für die Genuss-Wanderer beim gemeinsamen Frühstück im Hotel Zeppenfeld mit einem reichhaltigen Frühstücksbüffet. Je nach gewählter Route werden dann das Sporthotel Wacker oder das Hotel Zum Landmann zum Mittagsbüfett und anschließend das Landhotel Berghof oder das Restaurant Santorini zur Kaffeepause bei der Wanderung angesteuert. Der Tag endet dann mit einem gemeinsamen rustikalen Abendessen im Gasthof Wurm („Bützers“).

Die Teilnahmekarten sind ab sofort an der Zentrale der Gemeinde Wenden erhältlich und kosten 46 €. Beim Kauf muss sich für eine Route entschieden werden, eine nachträgliche Änderung ist nicht mehr möglich. Das Kartenkontingent ist auf 140 Teilnehmende begrenzt, es ist nur Barzahlung möglich.

Quelle: Gemeinde Wenden

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Südwestfalen-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion und ist unter Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"